Termine
27.
Aug
Termindetails
Wir laden herzlich zu unseren Stammtischen ein, bei denen diskutiert wird und Anregungen aufgenommen und bearbeitet werden.

Bei Fragen steht der
Vorsitzende und Schriftführer

Rainer Missy
Ahrener Feld 88
41238 Mönchengladbach
Telefon: 0 21 66 / 24 87 66

zur Verfügung.



04.
Sep
Termindetails
Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Interessierte,

für fast 6000 Grundschulkinder in Mönchengladbach gibt es keinen OGATA-Platz. Die angespannte Betreuungssituation vor Ort stellt die Eltern und besonders Mütter vor große Herausforderungen. Es gibt angesichts einer Betreuungsquote von 22% und langen Wartelisten in Mönchengladbach enormen Handlungsbedarf. Hinzu kommt, dass die Große Koalition in Berlin beschlossen hat, mit einem Rechtsanspruch auf Betreuung die Situation von Grundschulkindern und Eltern zu verbessern.

Wir haben in Gesprächen mit Grundschulen, Schulpflegschaften, Trägern und an Infoständen viele Hinweise auf die Probleme in der Praxis bekommen. Qualitativ gute und flächendeckende Betreuungsangebote und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind seit jeher Forderungen der Sozialdemokratie.

Gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus Landes- und Bundespolitik wollen wir über Möglichkeiten diskutieren, um die Betreuungssituation kurzfristig und in den kommenden Schuljahren zu verbessern. Wir wollen, dass jedes Kind in Mönchengladbach einen qualitativ guten und bezahlbaren Ganztagsbetreuungsplatz findet.

Aber was ist gute Betreuung? Wie kann Betreuung in die Raumkonzepte der Schulen integriert werden? Welcher Raumbedarf besteht für Betreuung in der Grundschule? Wo ist der Bedarf besonders hoch? Wie stärken wir die Zusammenarbeit zwischen Lehrer
  • innen und Betreuer
  • innen?

    Die SPD Mönchengladbach lädt daher zu einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung zum Thema Ganztagsbetreuung von Grundschulkindern ein. Sie findet statt am 04.09.2018, 19 Uhr, im Haus Zoar, Kapuzinerplatz 12, 41061 Mönchengladbach.

    Als Gäste hoffen wir, neben betroffenen Eltern, interessierten Bürger
  • innen auch Mitglieder der Schulpflegschaften, Grundschulleiter
  • innen und Vertreter
  • innen der Lokalpolitik begrüßen zu dürfen. Wir bieten während der Veranstaltung eine kostenlose Kinderbetreuung an.



  •