Übersicht

Meldung

„Es geht um die Zukunft unser Kneipen- und Barkultur!“ SPD Mönchengladbach fordert Entlastung von Gastronomie-Betrieben

Die Innenstadt-Kandidierenden der SPD zur Kommunalwahl fordern die Stadt Mönchengladbach auf, den Gastronomiebetrieben die sogenannte „Terrassengebühr“ zu erlassen. Die Ratskandidat*innen fordern von der Stadt einen Verzicht auf die Sondernutzungsgebühren bis 2021 und bitten die Verwaltung um ein Entgegenkommen bei der…

SPD-Fraktion fordert studentisches Wohnen in der Altstadt

In der Altstadt geht es bergauf. Vorbei sind die Zeiten, als nur Negativmeldungen das  Geschehen bestimmten. Anwohnerklagen, ein schmuddeliges Straßenbild und schwindende Besucherzahlen hingen noch vor wenigen Jahren wie düstere Wolken über der Innenstadt. Heute hat sich die Situation erheblich…

Janann Safi neuer SPD-Vorsitzender im Mönchengladbacher Norden

20 Jahre jung ist der neue Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Mönchengladbach Nord. Die Mitglieder des Ortsvereins wählten den Jura-Studenten und stellvertretenden Juso-Vorsitzenden Janann Safi am vergangenen Mittwoch einstimmig. Safi bedankte sich nach der Wahl bei seinem Vorgänger Winfried Kroll, der für das Amt des Vorsitzenden nicht mehr zur Verfügung stand.

Yüksel: „Unsere Gesellschaft lebt vom Engagement“

„Unsere Gesellschaft lebt vom Engagement ihrer Mitglieder. Deshalb ist gerade das Ehrenamt besonders wichtig. Insbesondere während des starken Zuzugs von Geflüchteten haben wir gesehen, wie viele Menschen bereit sind, sich in ihrer Freizeit für Hilfsbedürftige zu engagieren“, sagt Gülistan Yüksel.

Land schnürt Maßnahmenpaket zur Qualifizierung von Dolmetschern für hörgeschädigte und taubblinde Menschen

Für die Qualifizierung von Gebärdensprachdolmetschern, Gebärdensprachdozenten, Schriftdolmetschern und Taubblinden-Assistenten stehen für die nächsten drei Jahre insgesamt rund 2,7 Millionen Euro zur Verfügung. „Wer gehörlos, hochgradig schwerhörig oder taubblind ist, kommt im Alltag oft nicht ohne Dolmetscherin oder Dolmetscher aus. Davon…

SPD Neuwerk begrüßt Planung für Radschnellweg

Die Planungen für den städteverbindenden Radschnellweg zwischen Mönchengladbach, Willich und Krefeld entlang der ehemaligen 18 Kilometer langen Eisenbahnstrecke durch Neuwerk gehen weiter. Durch die elektronische Unterstützung der Fahrräder werden jetzt auch längere Strecken für den Alltags-Fahrradverkehr attraktiv und sind eine…